Rechtsanwälte Aurand & Celikkal

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Rechtsanwaltskanzlei Aurand & Celikkal.

Aktuell: Widerruf von Darlehensverträgen

Haben Sie zwischen 2002 und 2010 ein Darlehen für eine Baufinanzierung oder einen anderen Zweck aufgenommen und zahlen höhere Zinsen als heute üblich?

Falls ja, dann lassen Sie Ihren Kreditvertrag von uns auf Fehler in der Widerrufsbelehrung überprüfen.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie Ihren Vertrag wegen einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung widerrufen können. Laut Stiftung Finanztest (Ausgabe 07/2014), unter Berufung auf die Verbraucherzentralen der Bundesländer Hamburg, Bremen und Sachsen, sind rund 80 Prozent der Darlehen, die zwischen 2002 und 2010 abgeschlossen wurden, fehlerhaft.

Der Widerruf hat für Sie folgende Vorteile:

  • Darlehensvertrag mit hohen Zinsen sowie verbundene Verträge (Bsp.: Restschuldversicherungen) werden aufgehoben.
  • Nicht selten sparen Sie mehrere tausend Euro (Musterberechnung als PDF-Download)
  • Keine Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank
  • Neufinanzierung zu aktuell günstigen Zinsen
  • Rückzahlung von Zinsvorteilen in fünfstelliger Höhe möglich


Ein Widerruf ist nicht nur bei laufenden Darlehensverträgen möglich, sondern auch bei Krediten, die bereits vollständig getilgt oder umgeschuldet wurden.

Mehr erfahren



Rechtsanwalt Kenan Celikkal im Interview zum Thema Widerruf von Darlehensverträgen auf hurriyet.com.tr.



Rechtsanwalt Kenan Celikkal im Interview zum Thema Widerruf von Darlehensverträgen auf sabah.de.


Rechtsanwalt Matthias Aurand im Videointerview zum Thema Widerruf von Darlehensverträgen

Haben Sie noch einen älteren Baudarlehensvertrag mit hohen Zinsen?

Dann lohnt sich eine Überprüfung auf einen möglichen Widerruf. Im Interview erläutert Rechtsanwalt Matthias Aurand, wie Sie mit seiner Hilfe mehrere tausend Euro sparen können.

Rechtsanwälte Aurand & Celikkal